Technische Hinweise zum KITZ-Garten

Willkommen im Garten des KITZ!

Offizieller KITZ-Garten geschlossen!

Der von uns gehostete KITZ-Garten ist derzeit geschlossen.
Falls Ihr trotzdem noch einmal einen Spaziergang dort machen möchtet, könnt Ihr das auf der Demo-Webseite der Herstellerfirma des WorkAdventures tun.
Beachtet bitte dafür die Datenschutzhinweise und Nutzungsbedingungen der Webseite!
Unser Repo mit den Karten findet Ihr auf GitLab.

Übersicht

In diesem Jahr wollten wir mal was neues ausprobieren, um trotz Pandemie und weit voneinander entfernten Konferenzteilnehmer:innen einen persönlichen Kontakt zwischen Euch zu ermöglichen, und haben uns dafür ein Beispiel an unserem großen Bruder, den Chemnitzer Linuxtagen, genommen.

Ihr könnt Euch im Garten frei bewegen, und andere Besucher:innen ansprechen, die Livestreams verfolgen und wahlweise Grillatmosphäre, Lagerfeuerfeeling, Gartenruhe oder Software-Freedom-Party-Musik genießen.

Außerdem habt Ihr Gelegenheit, Eure vom vielen Sitzen verspannten Muskeln mit ein paar lockeren, nett angeleiteten Übungen der TU Dresden davon abzuhalten, Euren Konferenzgenuss zu stören.

Ihr könnt das Kielux-Programm einsehen, die Stellenanzeigen auf unserer Jobwand lesen, selbst kurze Nachrichten an andere Besucher verfassen und auch dem Kielux-Team Nachrichten zukommen lassen.

Im Partyzelt könnt Ihr Euch in größeren Runden treffen und miteinander schnacken (norddeutsch für 'sich unterhalten').

Technische Hinweise

Software

Zur Bereitstellung der Gartenwelt verwenden wir die Software WorkAdventure. Wir haben das Aufsetzen des WorkAdventure-Servers auch gleich geskriptet, und planen, das Skript dafür zu veröffentlichen.

So geht's

Am besten verwendet Ihr einen Computer mit angeschlossener Maus und Tastatur, WorkAdventure läuft aber auch ganz gut auf einem Mobilgerät. Als Browser empfehlen wir Firefox (s.u. wg. Lähmungs-Bug) oder Chromium / Chrome (Videoqualität schlechter als Firefox).

Nach der Auswahl eines Namens und des Aussehens Eurer Spielfigur und dem Testen von Ton und Kamera gelangt Ihr in den KITZ-Garten.

Hier könnt Ihr Eure Spielfigur mit den Pfeiltasten bewegen, zum Rennen haltet dabei die Umschalttaste fest. Im Menü links oben könnt Ihr nachträglich Name und Aussehen anpassen und Euch auch eine Begleitkatze aussuchen, wenn Ihr eine möchtet.

An einigen Stellen auf der Karte hört Ihr Umgebungsgeräusche, deren Lautstärke sich einstellen lässt. An manchen Orten erscheint unten am Bildschirmrand ein kleiner Hinweis, was Ihr hier tun könnt. Meist öffnet sich dann nach einem Druck auf die Leertaste an der rechten Seite eine andere Webseite. Auf den Showbühnen könnt Ihr die Peertube-Livestreams aus den Vortragsräumen Ravensberg und Wik verfolgen.

Wenn Ihr anderen begegnet, öffnet sich nach einem Pling-Geräusch automatisch eine kleine, über WebRTC vermittelte, Videokonferenz. Ihr könnt hier sogar Euren Bildschirm teilen, wenn Ihr das möchtet. Bis zu 4 Spielfiguren können an einer solchen Minikonferenz teilnehmen. Über Ein- und Ausgänge gelangt Ihr auf andere Karten.

Problemlösungen

Während unserer Tests hat sich leider erst sehr spät herausgestellt, dass die aktuelle Version ein paar Bugs hat, die man aber gut umschiffen kann. Wir haben uns daher entschieden, Euch das Workadventure trotzdem zur Verfügung zu stellen.

  • wenn man einen eingebundenen Stream abspielt, kann es (besonders im Firefox) passieren, dass man seine Spielfigur auch nach dem Pausieren des Videos nicht bewegen kann, stattdessen ändert sich die Abspielposition im Video. Um diese 'Lähmung' wieder aufzuheben, öffnet (und schließt) bitte einmal das Menü (links oben).
  • ein ähnliches Problem gibt es mit dem Schieberegler für die Lautstärke der Umgebungsgeräusche – nachdem man einmal am Regler die Lautstärke verstellt hat, verschiebt dieser sich beim Laufen mit der Figur. Abhilfe schafft hier ein Klick auf das Lautsprecher-Symbol (und ein weiterer, um den Ton wieder zu aktivieren).
  • die Umgebungsgeräusche in einigen Gebieten werden manchmal nicht abgespielt. Manchmal dauert es nur ein Weilchen, manchmal klappt es auch gar nicht. Hier hilft nur Geduld und ggf. nochmal Neuladen der Seite.
  • kein Bug, aber gut zu wissen: Sobald man die Karte über eines der Portale in andere Welten am Unterrand der Karte verlässt, kommt man nur mit der Zurück-Funktion des Browsers (mehrfach betätigen!) oder mit einem Klick auf den Link zur Karte (s.u.) wieder zurück in den KITZ-Garten.
  • ebenfalls kein Bug, jedoch ggf. lästig: es erscheint ein Hinweis am unteren Bildschirmrand, wenn man die eigene Kamera gesperrt hat. Dieser verschwindet nach einiger Zeit auch wieder. Wenn er Euch zu sehr stört, gibt es noch die Möglichkeit, die Kameralinse abzudecken oder die Kamera auf etwas anderes zu richten als Euch selbst (an dieser Stelle einen lieben Gruß an die netten Meerschweinchen von den Chemnitzer Linuxtagen!).

Wir wünschen Euch und uns viel Spaß und viele interessante, lustige, inspirierende oder einfach nur nette Unterhaltungen miteinander!

Zum KITZ-Garten (momentan geschlossen)
Bitte beachtet die Datenschutzhinweise.